Aktuelles

Orientierung betreffend Corona

Ich freue mich sehr, dass ich meine Praxis wieder öffnen darf. Damit verbunden ist die Einhaltung des Schutzkonzepts COVID-19 des Bundes (BAG/SECO). Die OdA KT (Organisation der Arbeit KomplementärTherapie) und der Berufsverband Cranio Suisse haben das Konzept an die Gegebenheiten der Cranio Praxis angepasst und ich werde mich an die entsprechenden Schutz- und Hygienevorgaben halten.

Für ein verantwortungsvolles Miteinander möchte ich über einige wichtige Anpassungen in dieser aussergewöhnlichen Zeit informieren:

  • Falls Sie Symptome haben wie Husten, Fieber, Atembeschwerden, Gelenkschmerzen, Verlust von Geruchs- und Geschmacksempfinden, muss der Termin abgesagt werden – auch kurzfristig. Die Abmelderegelung von mind. 24h vor dem Termin ist in diesem Zusammenhang hinfällig. Es ist dringend angeraten, sich in Selbstisolation zu begeben und mit einem Arzt Kontakt aufzunehmen.
  • Um Überschneidungen möglichst zu vermeiden, bitte ich Sie pünktlich auf den Termin zu kommen und nicht vorher. So kann ich die Praxisräume gut lüften und was notwendig ist desinfizieren (Liege, Sessel, Tisch, Türklinken, Bad).
  • Ich bitte Sie, bei Ankunft zuerst die Hände zu waschen und mit dem bereitgestellten Desinfektionsmittel zu desinfizieren.
  • Vor und nach jeder Behandlung werde ich meine Hände gründlichen waschen/desinfizieren und in der Praxis eine Schutzmaske tragen. Klienten können bei Wunsch selber eine Schutzmaske mitnehmen oder bei mir eine beziehen. Es besteht jedoch keine Masken-trage-Pflicht für Klienten.
  • Für jeden Klienten werde ich einen neuen Bezug für Liege und Kissen verwenden und mit 60°C waschen. Bitte Decken zum Zudecken bei Bedarf selber mitbringen.
  • Klienten der Risikogruppen bitte ich achtsam zu prüfen, ob Sie das Haus verlassen möchten. Im Zweifelsfall melden Sie sich telefonisch bei mir.
  • Meine gemütliche Kinderecke ist ungemütlich leer! Bitte für Kinder Büchlein oder Stofftier selber mitbringen und Geschwister nicht mit in die Praxis nehmen. Ich bitte auch die Kinder vorbereitend zu informieren, dass ich eine Schutzmaske tragen werde!
  • Auf Händeschütteln werden wir noch etwas verzichten müssen und wann immer möglich halte ich die Abstandsregel von 2 Metern ein.
  • Im Zusammenhang mit den aktuell geforderten COVID-19 Hygiene- und Schutzmassnahmen, wird der Mehraufwand mit einer minimalen Pauschale von 5.- CHF über die Zusatzversicherung abgerechnet.

Ganz herzlichen Dank für das Verständnis und das gemeinsame tragen der Massnahmen. Es ist mir ein Anliegen, einen sicheren Ort für alle schaffen zu können und ich freue mich sehr auf unsere persönliche Begegnung.

Herzliche Grüsse
Bea Bauer