Craniosacral Therapie

Was ist Craniosacral Therapie

Die Craniosacral Therapie hat sich ursprünglich aus der osteopathischen Medizin entwickelt. In der Craniosacral Therapie wird mit achtsamen Berührungen der Hände der craniosacrale Ausdruck ertastet. Diese rhythmischen Flüssigkeitsbewegungen – als Ausdruckssprache des Körpers – geben Auskunft über Spannungen und Blockaden im körperlichen und emotionalen Bereich. Kann sich der craniosacrale Rhythmus im Körper ungehindert entfalten, wird Gesundheit unterstützt. Verschiedenste Einflüsse wie Stress, psychische Belastungen, Krankheit, Unfall, etc., können jedoch den Ausdruck des craniosacralen Rhythmus verändern und Beschwerden auslösen.

Detailliertes anatomisches Wissen und die fein geschulte Wahrnehmung ermöglichen mir, die Qualität der Flüssigkeitsbewegungen zu erspüren. Kann die Bewegung in einzelnen Körperregionen nicht ertastet werden oder zeigt sich ein veränderter Ausdruck, sind das wichtige Informationen für die therapeutische Arbeit. Durch sanfte Impulse und die klare Ausrichtung auf das Gesunde, wird die Selbstregulierung unterstützt und Heilung gefördert. Tiefe Entspannung wird möglich. Blockaden und Spannungen im Nervensystem, in den Faszien (Bindegewebe), im Muskelgewebe, in den Organen und Knochen, im Schädel und in den Hirn- und Rückenmarkshäuten (Meningen) können gelöst werden.

Das craniosacrale System

Craniosacral setzt sich zusammen aus den anatomischen Bezeichnungen von Cranium – Schädel und Sacrum – Kreuzbein. Diese beiden Pole bilden das obere und untere Ende des craniosacralen Systems. Die Ganzheit dieses Systems umfasst die einzelnen Schädelknochen, die Hirn- und Rückenmarkshäute (Meningen) sowie die Wirbelsäule und das Kreuzbein. Im Zentrum der craniosacralen Arbeit steht die einzigartige pulsierende Bewegung der Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit, dem Liquor. Die autonome Bewegung des Liquors wird als craniosacraler Rhythmus bezeichnet und überträgt sich auf alle Flüssigkeiten, Knochen, Gewebe und Organe unseres Körpers. Diese Ausdruckssprache des Körpers wird mit achtsamen Berührungen der Hände ertastet.

Indikation

Die ganzheitliche Ansicht der Craniosacral Therapie und das sorgfältige Hinhören auf die Sprache des Körpers, ermöglicht positive Erfolge bei verschiedensten Symptomen und Beschwerden.

Cranio eignet sich als alleinige Therapieform, ebenso parallel oder nach schulmedizinischen (ärztlichen, zahnärztlichen, physiotherapeutischen) Behandlungen und auch anderen komplementärtherapeutischen Behandlungsformen. Die Craniosacral Therapie stellt keine Diagnose und ersetzt keinen Arztbesuch.

Möchten Sie gerne mehr wissen? Ich freue mich auf das persönliche Gespräch.

Erwachsene

ErwachseneMehrfachbelastung, Leistungsdruck, einschneidende (traumatische) Erlebnisse, Unfall, Krankheit, …und vieles mehr, können Körper, Geist und Seele aus dem Gleichgewicht bringen und sich durch verschiedenste Symptome zeigen. Cranio hilft, die eigenen Ressourcen, die Selbstwahrnehmung und die Selbstregulation zu stärken, um  den Weg zu Regeneration und Balance wieder zu finden. Durch wertfreies Annehmen und die Ausrichtung auf das Gesunde, können sich körperliche und emotionale Blockaden und Spannungen lösen, Heilung kann geschehen.


Craniosacral Therapie für Erwachsene ist hilfreich bei:

  • Rücken-, Schulter- und Nackenverspannungen
  • Zur Regeneration nach Operation, Unfall oder Krankheit
  • Schleudertrauma, Sturz- und Stauchverletzungen
  • chronische Kopfschmerzen, Migräne
  • Innere Unruhe, Nervosität
  • Schlafstörungen, stressbedingte Beschwerden
  • Erschöpfung, Depression, Burn-out
  • Beschwerden von Organen (wie Leber, Nieren, Magen-Darm, Lungen…)
  • Menstruationsbeschwerden
  • …allgemein zur Unterstützung in verschiedensten Lebenssituationen

Gerne begleite ich Sie.

Kinder und Jugendliche

KinderSehr am Herzen liegt mir auch die Behandlung von Kindern und Jugendlichen. Das Heranwachsen bringt fortlaufend neue Herausforderungen und Veränderungen mit sich. Auch schulische oder soziale Herausforderungen können das innere und äussere Gleichgewicht ins Stolpern bringen. Durch wertfreies Annehmen, kann ohne Druck ein Thema mit Hilfe einer sanften Körperarbeit angegangen werden.

Craniosacral Therapie für Kinder und Jugendliche ist hilfreich bei:

  • Schulkinder mit Konzentrations- und Lernschwierigkeiten
  • ADS und ADHS, Hyperaktivität
  • Schlafproblemen
  • Begleitend bei Zahn- und Kieferregulation
  • Häufigen Ohrentzündungen
  • Zur Unterstützung nach Unfällen, Operationen und traumatischen Ereignissen
  • Teenager in ihrer Phase der Neuorientierung (Schulabschluss, Lehrbeginn…)
  • Prägungen aus der Zeit der Schwangerschaft und Geburt werden achtsam mit einbezogen

Es berührt mich immer wieder, wie Kinder und Jugendliche sich auf die gemeinsame Arbeit einlassen, sich entspannen und Neues entdecken.

Babys

BabyDie Reise der Geburt ist ein grosses Ereignis für das Baby. Nach neun Monaten Schutz und Geborgenheit im Mutterleib, muss es sich in einer neuen Umgebung zurechtfinden. Verschiedenste Einflüsse können diese Umstellung erschweren. Stress, notwendige medizinische Interventionen, eine zu schnelle oder sehr anstrengende Geburt und vieles mehr kann die junge Familie auch nach der Geburt fordern und den gemeinsamen Start erschweren.

Craniosacral Therapie für Babys ist hilfreich bei:

  • Begleitung von Mutter und Kind nach der Geburt
  • Unruhige Babys und Schreibabys mit Verdauungsbeschwerden, Bauchkrämpfen, Schlafproblemen, Saugprobleme, etc.
  • Schreckhaftigkeit
  • Zur Unterstützung bei Verspannungen, Schiefhals
  • Prägungen aus der Zeit der Schwangerschaft und Geburt werden achtsam mit einbezogen

Die Craniosacral Therapie hilft dem Baby auf sanfte Art und Weise, verschiedenste Spannungen zu lösen und sich besser zurechtzufinden in seiner neuen Umgebung.

Schwangerschaft

SchwangereDie Schwangerschaft bringt für die werdende Mutter grosse körperliche und emotionale Veränderungen. Innehalten und zur Ruhe kommen soll in dieser besonderen Zeit ganz bewusst Raum erhalten. Dieses zur Ruhe kommen ist wohltuend für die Mutter und das ungeborene Kind. Mit sanften Berührungen wird tiefe Entspannung gefördert, Schwangerschaftsbeschwerden können gelindert werden und die Bindung zum Kind wird gestärkt.

Craniosacral Therapie in der Schwangerschaft ist hilfreich bei:

  • Verspannungen, Ischias- und Kreuzschmerzen
  • Unwohlsein, Übelkeit
  • Unruhe, Ängste
  • Bewusste Zeit für Mutter und Kind
  • Begleitend für Körper und Seele bei Reproduktionsthemen
  • als Vorbereitung für die Geburt

Gerne begleite ich Sie und Ihr Ungeborenes in dieser einmaligen Zeit.

Trauma Begleitung - Somatic Experiencing®

traumaUnser vegetatives (unwillkürliches) Nervensystem ist tagtäglich sich verändernden Einflüssen ausgesetzt. Idealerweise funktioniert die Selbstregulation und der Wechsel von alltäglicher Spannung und Entspannung gelingt problemlos. Erlebnisse welche uns zu plötzlich, zu intensiv oder zu lange betreffen, können jedoch die Selbstregulation überfordern und unser Nervensystem überlasten.
Falls die vom Körper freigesetzte Energie – für Selbstschutz und Verteidigung – nicht oder nur teilweise genutzt wird, kann sie nach dem Ereignis als überschüssige Rest-Energie im Körper zurückbleiben! Diese ungenutzte Rest-Energie kann verschiedenste körperliche und psychische Beschwerden auslösen. Glücklicherweise kann auch zu einem späteren Zeitpunkt unser vegetatives Nervensystem unterstützt werden, diese nicht vollendeten Reaktionen zu Ende zu bringen und die immer noch vorhandene Rest-Energie im Körper zu entladen. Das ermöglicht unserem Körper, sich schrittweise zu entlasten und uns körperlich und emotional zu entspannen.

Ich arbeite mit den Kenntnissen der verbalen Traumabegleitung nach Peter Levine. Die Möglichkeit, den Körper in seiner Aktivierung zu verstehen, sich an Sicherheit zu orientieren und eigene Ressourcen einfliessen zu lassen, ist eine ideale Ergänzung zur Craniosacral Therapie.